Berufs- und Studienorientierung

Die Schwerpunkte der Berufsorientierung liegen in den Stufen 8, 9 und 10 und bereiten den Übergang ins Berufsleben bzw. auf die weiterführenden Schulen vor.Dabei gewinnen die Schüler durch Betriebsbesichtigungen, Informationsveranstaltungen und Berufemessen einen ersten Überblick der Berufswelt.
Zusammen mit dem Rotary Club Markdorf organisiert die Schule seit 2006 jährlich die Berufswahlmesse „Marktplatz  Beruf“. Mit 16 Betrieben hat die Schule Bildungspartnerschaften geschlossen.
 

Kooperation mit beruflichen Gymnasien

  • Informationsabend für Schüler und Eltern
  • Kontaktaufnahme zu allen beruflichen Gymnasien am Marktplatz Beruf
  • Schnuppertag am beruflichen Gymnasium für unsere Zehntklässler

Pratika/Arbeitsplatzerkundungen

  • erste Pratika in Klasse 8
  • einwöchiges Blockpraktikum in Klasse 9
  • weitere Praktikumsmöglichkeiten in Klasse 10
  • Arbeitsplatzerkundungen im Rahmen der Wahlpflichtfächer

Marktplatz Beruf

Diese Berufswahlmesse mit über 40 Betrieben findet immer im November in unserer Schule statt und wurde dieses Schuljahr bereits zum 12. Mal durchgeführt. Über 50 Schüler stellten sich einem Probebewerbungsgespräch. Außerdem fanden vier öffentliche Bewerbungsgespräche statt.

Rotary Club Markdorf

Wir führen mit dem Rotary Club Markdorf seit 2005 eine Bildungspartnerschaft. Gemeinsam organisieren wir unsere eigene Berufswahlmesse mit öffentlichen  Bewerbergesprächen und Bewerbungsgesprächen ohne Publikum. Darüber hinaus übernehmen die Rotarier Patenschaften mit unseren Schülern. Die Schüler werden von je einem Paten aus der Kooperation mit dem Rotary Club auf ihrem Weg zur Ausbildung begleitet.

Bildungspartner

CJD - die 2. Chance

Das Programm Schulverweigerung - die 2. Chance - vom CJD (christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.) richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahre, die ihren Hauptschulabschluss durch aktive oder passive Schulverweigerung gefährden. Ziel des Programms ist es, diese Jugendlichen in das Schulsystem zurückzuführen und ihre Chancen auf einen Schulabschluss zu verbessern. Bei uns werden derzeit acht Schüler und Schülerinnen betreut.